WORKSHOPS

Alle Workshops haben einen einen theoretischen Grundlagenteil und einen praktischen Übungsteil.
Wir werden sowohl im Haus als auch in der Natur sein.
___________________________________________________________________________________________________________________

Heilritual

Rituale sind verbindliche Antworten der Menschen auf die Fragen und Aufgabenstellungen unserer Mutter Erde. Verknüpfen wir uns mit den Fäden der Göttinnen und schauen in Richtung Heil.

Verlassen wir uns auf die Kraft unserer Gottwesen und Ahnen. 

Leitung: Arwen


___________________________________________________________________________________________________________________

Verständnis von Ego & Wut - wofür ist das gut?

Eine Auseinandersetzung mit Ego und Wut. Welche Wahrnehmungen habe ich in Bezug auf mein Ego und meine Wut? Wann bin ICH in mir einig ? Wann sind WIR uns einig ?

Was bedeuten Ego und Wut für mich, für’s WIR ? Ist es mir nützlich und wenn ja in welchem Kontext, wofür ? Ist es uns nützlich, fördert oder blockieren Ego und Wut Beziehung? Vor dem Hintergrund des Druidentums und der Naturspiritualität, finden wir Antworten … Jeder für sich, alle gemeinsam

Leitung: Andrea

___________________________________________________________________________________________________________________

Vom ICH zum MIR. Was bedeutet ICH.


Leitung: Wolfgang

___________________________________________________________________________________________________________________

Ceol (Musik) comhla ri (mit) tir na n'og (Anderswelt) 

Es liegt ein Lied in allen Dingen, in der Welt im Raum in uns. Wir nutzen Ton, Klang, Rhythmus um die Trinität unseres Mottos (Ich-wir-Anderswelt) erfahrbar, spürbar zu machen. Die Anderswelt ist immer da, gleich neben uns. Sie wirkt auf uns ein und wir auf die Anderswelt. Wir experimentieren Musik mit sich, mit uns, mit der geistigen Welt hörbar zu machen. Bring Dein eigenes Instrument Trommel, Flöte etc. mit. 

Leitung: Katja

___________________________________________________________________________________________________________________

Ich, mein Lebensraum und die geistige Welt.

Keltische Raumlehre. In diesem Workshop erhältst du Einblicke, wie das magische Quadrat als
(1) Schablone über den Grundriss eines Hauses, einer Wohnung oder eines Zimmers gelegt werden kann,
(2) was die diversen Bereiche aussagen, wie eine Analyse deines Hauses oder Arbeitsplatzes möglich wird und
(3) was du tun kannst um diverse Bereiche zu aktivieren. 

Leitung: Karin


___________________________________________________________________________________________________________________

Keltisches Feuer.

Wir sind zur Gemeinschaft geschaffen, wie Füße, wie Hände, wie die untere und obere Zahnreihe.

Es ist eine Überzeugungen, dass man für das Gemeinwohl arbeiten kann und dass man sich im selben Maße, indem man dazu beigetragen hat, glücklich fühlen wird. Gemeinsam entzünden wir das Feuer in unseren Herzen. 

Leitung: Uthar


___________________________________________________________________________________________________________________